Dienstag, 13. Februar 2018

Blütentraum-Folienkarte

...eigentlich wollte ich heute ja meine kleinen Herzigkeiten zum anstehenden Valentinstag posten, aber dann haben mir die Lichtverhältnisse einen Strich durch die Rechnung gemacht - sprich: es kamen keine anständigen Fotos zum Vorschein. Nunja, dann holen wir das in wenigen Tagen nach...! 😉

Schon lange stand eine Folienkarte auf meiner to do - Liste. Bei Conni fand ich eine tolle Anleitung und machte mich an die Umsetzung. Das Stempelset "Blütentraum" mit den passenden Thinlits fand ich perfekt dazu geeignet und so entstand folgende Karte:


Bei diesem Set setzte ich alle möglichen Stifte von Stampin up´ ein - angefangen bei den Stampin´ Blends zu den Stampin´ Write Markern bis hin zu den Aquarellstiften!! Das Ausmalen macht mit allen Stiften gleich viel Spaß und ist herrlich entspannend.

Diese Karte wurde auch auf den Workshops der vergangenen Wochen von den vielen Mädels nachgearbeitet und kam überall sehr gut an. Das Ausmalen mit den unterschiedlichen Stiften fanden alle interessant und ich denke, fast jede hat ihren "Liebling" unter den Stiften gefunden.

Mir persönlich gefällt an dieser Art von Folienkarte, dass man sie zweimal aufklappen kann. So lassen sich auf der hinteren Seite doch einige persönliche Worte schreiben.


Nun ist es schon wieder spät und ich wünsche euch einen schönen Start in den Mittwoch,

Dörthe




Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Dörthe,
    wunderschön ist deine Karte. Ich kann gut verstehen, dass deine Teilnehmerinnen begeistert waren!
    LG; Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dörthe,
    eine ganz tolle Karte. Diese Art wollte ich auch schon lange Mal ausprobieren, danke für's Erinnern und den Link.
    Mit dem Kolorieren bin ich noch nicht so recht warm. Welches Papier verwendest Du denn für die Stampin' Blends? Normaler Cardstock hat bei mir kürzlich gar nicht funktioniert.
    Alles Liebe Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Ein Traum liebe Dörthe!
    Die Farben sind superschön,
    liebsten Gruß von Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Sooo schön gemacht. Ich bin hin und weg
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine schöne Karte, traumhaft! Diese Art steht auch noch auf meiner To-do-Liste ;).
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Einfach traumschöööön!
    Liebste Valentinstagsgrüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dörthe!
    Klarsichtkarten sind IMMER toll! Ganz mein Fall! Du hast sie super gestaltet! Muss ich auch mal wieder machen!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dörthe,
    erst einmal Danke für dein Lob, kann ich nur zurückgeben, denn dieses Kärtchen von dir ist echt ein wahrer Hingucker, hammermäßig schick und absolut edel.
    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  9. Sooooo schön, genau mein Geschmack.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Dörthe,
    die Karte ist dir super gelungen - schaut klasse aus und ist auf jeden Fall mal was anderes mit der Klarsichtkomponente!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und lass dir viele liebe Grüße da,
    Eunice

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Dörthe,
    toll, dass du dich auch an eine Klarsichtkarte nach Connis Anleitung herangetraut hast. Eine Karte mit "Durchblick" ist immer wieder etwas ganz Besonderes. Sehr schön finde ich die Möglichkeit, die handgeschriebenen Glückwünsche hinter einer Klappe zu verstecken. Denn dadurch bleibt der tolle 1. Eindruck erhalten. ;)
    Ich mag auch sehr den tollen Kontrast, den du zu den farbigen Blüten gewählt hast. Bin ja für starke Kontraste immer zu haben. ;)
    Liebe Grüße (nach einer längeren Faschingsferienauszeit),
    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Ich komm von diesem Set einfach nicht los.
    Deine Karte ist so wunderschön ... da juckt es mich gleich wieder in den Fingern ;)
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen