Dienstag, 26. April 2016

Ahoi - Anleitung!!

...hüpf hüpf... ich freue mich, dass meine Ahoi-Goodies so gut angekommen sind!!

Hier folgt nun die Anleitung dazu. Ihr werdet sehen, wie schnell diese Goodies gemacht sind!

Ihr nehmt euch ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß und schneidet diesen auf 14 x 11 cm zu. Gefalzt wird bei 6,5 und 13 cm.

Mit dem Hintergrundstempel "Watercolor Wash" macht ihr nun einen Abdruck in Aquamarin.
Anschließend stanzt ihr mit der Kreisstanze 1 1/4" das Guckloch für den Matrosen.


Als nächstes nehmt ihr euch die Thinlits der Leckereientüte und kurbelt den oberen Rand einmal durch - so wie ihr es auf dem Bild seht!

Faltet das Papier bei der Falz zusammen und legt es links bündig an der Thinlits an.
Aus dem Stempelset "Sea Street" nehmt ihr den Fischschwarm, stempelt ihn in Marineblau ab und stanzt gleich noch das Loch zum Verschließen.
Das Bullauge stanzt ihr in Marineblau mit der Kreisstanze 1 1/4" und anschließend mit der Kreisstanze 1 1/2".
Nun stempelt aus dem Set "Geburtstagspuzzle" das Wort "Hallo" und kurbelt es mit den Framelits "Famose Fähnchen" aus. Setzt zwei Abstandhalter darunter, dann ist die Wirkung schöner.
Ein Stück Schleifenband und Leinenfaden fehlen noch, bevor alles zusammengesetzt wird.


Am Seitenstreifen und unten klebt ihr die Tüte nun zusammen, Ahoi-Matrosen rein legen und verschließen!


... schon FERTIG!!:-)

Viel Spaß beim Nacharbeiten wünscht euch

Dörthe


Kommentare:

  1. Hallo liebe Dörthe,
    deine goddies sind der Hammer !!! Total coole Idee und wirklich simpel zu machen ... danke fürs zeigen und gaaaaanz liebe grüße
    Alex L.

    AntwortenLöschen
  2. Richtig tolles Goodie ... hab mich reell gefreut! :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe...
    Jetzt gehe ich gleich beim einkaufen auf Matrosensuche...
    SOFORT!
    Danke für die Anleitung!
    Ganz liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dörthe,
    eine super Anleitung zu deinen tollen Goodie-Tüten! Bei mir würde sich die Fertigung der Tüten kaum lohnen, weil ich wohl schon währenddessen sämtliches Brausepulver vernascht hätte. *lach*
    Eine ganz süße Idee, wie ich gestern schon schrieb, die du auch genial umgesetzt hast, Dörthe!
    Ich denke, ich werde schnell mal meine Einkaufsliste ergänzen müssen. ;)
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Na, wundert Dich das, dass die Karte gut angekommen ist? Mich nicht ;)
    Danke auch für die Anleitung!
    Hab einen schönen Tag!
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Anleitung.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dörthe... wow... das ist ja auch eine super tolle Idee... mops ich mir auch gleich mal, lach... schwups... steht schon auf meiner to do Liste. Die hast du wirklich super gemacht, danke für die genaue Anleitung. Also die kommen sicherlich klasse an... was auch sonst... mal was anderes.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dörthe!
    Vielen, lieben Dank für die Anleitung zu diesem tollen Goodie!!! Die werde ich sicherlich ganz bald nachwerkeln!
    Drück Dich!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Dörthe,
    wie nett!!!!! Das ist ja mal was gaaaaanz Anderes und diese Braustütchen erinnern mich an früher ;-).... lang lang ists her...
    DANKE DIR für die Anleitung!!! Die werde ich mir gleich abspeichern und die Tüten zeitnah nachmachen!!!
    Lieben Gruß von Uta.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Dörthe,
    bin erst jetzt beim Stöbern auf deine superschöne Idee gestoßen.
    Da fühlt man sich fast am Hafen und hört die Schiffe tuten, die Möwen...
    Herzlichen Dank auch für die Anleitung.
    Liebe Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Dörthe!
    Vielen Dank für die tolle Idee (+ Anleitung).
    Ich habe mich jetzt auch mal dran versucht.
    Liebe Grüße, Britti

    AntwortenLöschen