Dienstag, 24. März 2015

Frühlings-Windlichter Teil 2...

...da mir die Windlichter mit den Schmetterlingen so gut gefallen und euch wohl auch :-) - DANKE, für die lieben tollen Kommentare!!! - habe ich sie jetzt noch mal mit Federn gewerkelt.

Dazu habe ich die Framelits Formen "Federn" benutzt, mit dem dazu gehörigen Stempelset "Four Feathers". Ich mag so besonders gerne die kleine Feder, auch vom Stempelmotiv. Kombiniert habe ich das Ganze noch mit `echten` Federn.
Hinterlegt ist der Farbkarton wie gehabt mit Pergamentpapier und auch habe ich über die Federn wieder eine Naht genäht.

Dieses Mal sind die Lichter ein ganzes Stück größer und breiter geworden, sie haben ein Maß von 14 x 30,5 cm wie 15 x 30,5 cm. Bei dem einen Windlicht habe ich die Lochstanze mit Federn mal oben angesetzt, bei dem anderen unten. Was gefällt euch nun besser??

...und so sieht das Ergebnis aus:

Federn und Stanze oben angesetzt...

...Federn und Stanze unten angesetzt!!
Gestern Abend habe ich beide Projekte, kombiniert mit den kleinen Schmetterlingslichtern (siehe Post vom 21.03.)  zum Leuchten gebracht... es ergab ein wunderschönes stimmungsvolles Licht!!

Ich sende euch ganz liebe Grüße,
Dörthe

Kommentare:

  1. HuHu, auch die sind wieder wunderschön :), tolle schlichte Farbkombi.
    VLG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Die gefallen mir fast NOCH besser!!! Superschön!
    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hach...
    Die sind so schön Dörthe!
    Herzlichen Gruß Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    die sind richtig schön!!!
    Ganz liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefallen die Löcher sowohl oben als auch unten, könnte mich da nicht für eine Variante entscheiden! Und die Naht mg ich auch ... und die Federn .... und das ganze Licht!! LG Katrin

    AntwortenLöschen