Montag, 30. März 2015

...die Hühner sind los...

...schon im letzten Frühjahr habe ich diese kleine Verpackung mit Huhn auf einem Blog entdeckt und mir leider nur die Maße der Verpackung notiert.

Nun habe ich sie umgesetzt und mir das Huhn mit den passenden Stanzen dazu gefertigt. Auch diese kleinen Boxen eignen sich prima für den Ostertisch oder als Mitbringsel. Es passen 3-4 kleine Schoki-Eier hinein oder auch ein Raffaello.


Gestern war wieder Workshop-Time und dort wurden diese Hühner-Boxen unter anderem von den Teilnehmerinnen gewerkelt. Dabei hatte Stine diese tolle Idee mit den Schwanzfedern, was mir so gut gefiel, dass ich sie bei dieser Schar gleich umsetzen musste.

Hier noch mal in Nahaufnahme:


Habt ihr Lust auf die Schnelle diese Hühner-Box nach zu werkeln? Dann folgt hier die Anleitung für euch:

Farbkarton in 12 x 12 cm zuschneiden, stanzen und falzen bei 4 cm und bei 8 cm. Jeweils immer eine Seite weiter drehen und an den entstandenen Falzlinien anlegen, stanzen & falzen.
Einschneiden (wie hier auf dem Foto zu sehen) und anschließend zu einer Box zusammen kleben.




Nun stanzt ihr mit der Kreisstanze 2" einen weißen Kreis aus und halbiert diesen. Mit der Eulenstanze werden 2 Herzen in rot gestanzt. Die Schwanzfedern sind ganz fein geschnittene Kartonstreifen, die nachher leicht über die Schere gezogen werden. Auch müsst ihr noch einen kleinen Schnabel zuschneiden. Damit das Huhn nachher auf der Banderole nicht zum liegen kommt :-), wird noch ein weißer Streifen benötigt, den ihr in der Mitte zu 3/4 einschneiden müsst.



Nun klebt ihr das Gegenstück vom Kreis auf, stanzt mit der Lochzange 2 Augen, die noch mit einem schwarzen Punkt versehen werden.

Die Banderole hat ein Maß von 3,5 cm x 17 cm, falzen müsst ihr bei 3 / 6 / 10,5 und 13,5 cm. Bevor ihr diese um die Box legt, ritzt ihr mit einem Schablonenmesser eine kurze Naht, in der das Huhn gesteckt wird. Die beiden Streifen legt ihr jeweils nach links und rechts um und klebt sie fest. Nun hat das Huhn Standfestigkeit und ihr könnt die Banderole zusammen kleben.

Zum Schluss noch einen kleinen Spruch abstempeln, ich habe wieder zu dem Stempelset "Eine runde Sache" gegriffen, und diesen mit einem Band um die Box binden.

Ich hoffe, meine Anleitung war einigermaßen verständlich??? Sonst macht bitte Meldung!!!

Und sollte mir jemand sagen können, von wem die ursprüngliche Idee dieser Hühner-Box stammt, dann teilt es mir bitte mit, damit ich diese verlinken kann!!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Rest-Montag-Abend,
viele liebe Grüße

Dörthe

Kommentare:

  1. Liebe Dörthe!
    Eins steht fest... Deine Hühner haben Stil...
    Wunderschön gestaltet, großes Kompliment!
    Herzliche Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dörthe,

    oh...wie wunderschön deine Boxen und auch die süßen Hühner geworden sind....WOW !!!!

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dörthe,

    deine Hühnerschar gefällt mir. Danke für die Anleitung. Durch die Bilder lässt sich deine Hühnerbox sicher gut und schnell nachbasteln.

    Viele Grüße
    Monika aus Bremen

    AntwortenLöschen
  4. Die Anleitung habe ich mir auch gleich abgespeichert ... sehr schöne Idee! LG Katrin

    AntwortenLöschen