Mittwoch, 4. Februar 2015

Glückwunschkarte mal anders...

... zu einer Silberhochzeit habe ich eine Glückwunschkarte gefertigt, die mal nicht so einer typischen Kartenform entspricht!

Drei Stück Farbkarton, in den Maßen 13,5 x 27 cm, habe ich mit einer Lochzange gestanzt und mit einer Öse zusammen gesetzt.
Ich habe mich bei der Farbauswahl für Brauntöne entschieden, dazu die Herzen mit der Herzstanze in Cremefarbend, Silber (es sollte ja schon zu erkennen sein, um welche Art von Hochzeit es sich dreht :-)) und aus dem Designerpergament Silberfantasie gestanzt. Nachdem alle Herzen auf der Karte angeordnet waren, habe ich eine Naht gerade rüber genäht.
Noch ein paar Silber-Glitzersteine anbringen und schon ist die Karte fertig.
Im Innenteil habe ich noch mal das Designerpergament genutzt, darauf auch hier in einem Braunton einen Stempelabdruck mit einem Glückwunsch angebracht. Verbunden habe ich es mit einer kleinen Kammer.

Zum Abschluß wurde die Karte an einem Geschenkkarton gebunden, in dem sich eine leckere Weinflasche befand. :-)


Winterliche Grüße und Alles Liebe,
Dörthe

1 Kommentar:

  1. So einfach und wirkungsvoll .... ich will auch immer noch mal eine Karte nähen! LG Katrin

    AntwortenLöschen